Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die US-Regisseurin Kathryn Bigelow ist bislang die einzige Oscar-prämierte Regisseurin.

Die US-Regisseurin Kathryn Bigelow ist bislang die einzige Oscar-prämierte Regisseurin.

Foto: Paul Buck/dpa

Erleben Die Oscars 2020

Frauenmangel bei den Oscars

Icon Merkliste
Drucken
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Ein Mann wird am Sonntag den Regie-Oscar gewinnen, das steht schon fest. Frauen wurden in der Sparte wieder übergangen, die Nominierungen sind männerlastig. Die deutsche Schauspielerin Nina Rausch setzt auf weibliche Solidarität.

Kreis-Icon-Nordstern
„Glückwunsch diesen Männern": Mit dieser spitzen Bemerkung brachte es Issa Rae im Januar beim Verlesen der Oscar-Nominierungen mit ernster Miene auf den Punkt. Zuvor hatte die schwarze Schauspielerin und Produzentin die Namen der fünf Männer in der Sparte „Beste Regie“ verkündet. Wieder keine Frau nominiert, dabei gab es mit Greta Gerwig („Little Women“), Lulu Wang („The Farewell“) oder Lorene Scafaria („Hustlers“) für die 92. Academy Awards reichlich Auswahl.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren