Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
NORD|ERLESEN-Redakteurin Anne Stürzer auf dem Weg zur Künstlerin.

NORD|ERLESEN-Redakteurin Anne Stürzer auf dem Weg zur Künstlerin.

Foto: Arnd Hartmann

Erleben

Künstlerin nach Feierabend - ein Selbstversuch

Icon Merkliste
Drucken
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Ein Glasreiniger, eine Flasche Spiritus, ein Föhn. Ganz normale Haushaltsgegenstände. Eigentlich. Doch die gewöhnlichen Dinge verwandeln sich für kreative Geister in ungewöhnliche Hilfsmittel. Der Glasreiniger wirkt ein bisschen so wie ein Radiergummi, mit ihm lassen sich missratene Linien verwischen. Der Spiritus hält die Farbe feucht, und der Föhn trocknet die Leinwand. Die Teilnehmerinnen, die sich im Ladenlokal „Kunst-Werk – Werk-Kunst“ zusammenfinden, gucken der Malerin Bärbel Ricklefs-Bahr überraschende Kniffe ab. Und nicht nur das. Am Ende des Malkurses gehen sie stolz mit einem eigenen Werk nach Hause. Eine davon bin ich.

Kreis-Icon-Nordstern
Das letzte Mal, dass ich etwas gezeichnet oder gemalt habe, liegt lange zurück, sehr lange, es war wohl irgendwann in grauer Vorzeit im Schulunterricht. Seither habe ich keinen Pinsel oder Kohlestift mehr in der Hand gehabt. Nur den Kugelschreiber, um mir Notizen zu machen, wenn ich die Werke von regional oder international bekannten Künstlern in Ausstellungen betrachte. Nun geht die Kritikerin also selbst in die Kunstschule.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren