Im November werden die Zuschauerplätze im Stadttheater Bremerhaven sowie in vielen anderen Kultureinrichtungen wieder leer bleiben. Viele Kulturschaffende sehen den erneuten Lockdown kritisch.

Im November werden die Zuschauerplätze im Stadttheater Bremerhaven sowie in vielen anderen Kultureinrichtungen wieder leer bleiben. Viele Kulturschaffende sehen den erneuten Lockdown kritisch.

Foto: Sandelmann

Im November werden die Zuschauerplätze im Stadttheater Bremerhaven sowie in vielen anderen Kultureinrichtungen wieder leer bleiben. Viele Kulturschaffende sehen den erneuten Lockdown kritisch.

Erleben

Frost: „Kultur darf nicht zum Spielball der Infektionsbekämpfung werden“

Der neue „Lockdown light“ im November betrifft neben der Gastronomie vor allem die Kultureinrichtungen. Doch während es beim ersten Lockdown noch viel Verständnis vonseiten der Kulturschaffenden gab, macht sich diesmal der Geist des Widerstands breit. Neben der fehlenden wissenschaftlichen Begründung sei es vor allem die mangelnde Wertschätzung von Seiten der Bundespolitik, die Betroffene in Bremerhaven sowie in ganz Deutschland empöre, erklärt Kulturdezernenten Michael Frost (parteilos).

Kreis-Icon-Nordstern
Seitdem der erneute Lockdown der Kultureinrichtungen beschlossen wurde, häuft sich die Kritik der Kulturschaffenden im Internet. Viele verzieren ihr Profilbild auf Facebook mit dem Banner „Ohne Kunst und Kultur wird’s still“, und bekannte Künstler wie Max Mutzke, Carolin Kebekus oder Peter Maffay wenden sich mit ihrer Kritik öffentlich an Politiker wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) oder Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Auch in Bremerhaven hält sich die Begeisterung über den bundesweiten Beschluss in Grenzen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen