Von links: NZ-Volontär Gregor Teichmann (34) und ADFC-Mitglied Knut Müller (70) beim Überqueren der Schiffdorfer Stauschleuse. Das seit 1985 unter Denkmalschutz stehende Sperrwerk ist eine der Sehenswürdigkeiten, die direkt an der Strecke der „Sieben-Seen-Route“ liegen.

Von links: NZ-Volontär Gregor Teichmann (34) und ADFC-Mitglied Knut Müller (70) beim Überqueren der Schiffdorfer Stauschleuse. Das seit 1985 unter Denkmalschutz stehende Sperrwerk ist eine der Sehenswürdigkeiten, die direkt an der Strecke der „Sieben-Seen-Route“ liegen.

Foto: Wolfhard Scheer

Von links: NZ-Volontär Gregor Teichmann (34) und ADFC-Mitglied Knut Müller (70) beim Überqueren der Schiffdorfer Stauschleuse. Das seit 1985 unter Denkmalschutz stehende Sperrwerk ist eine der Sehenswürdigkeiten, die direkt an der Strecke der „Sieben-Seen-Route“ liegen.

Erleben

„Sieben-Seen-Route“: Sechs Seen und ein Feuchtgebiet

Zwei Seitentaschen hängen seitlich am Hinterrad seines Tourenrads. Eine Satteltasche, eine Lenkradtasche mit einem transparenten Einschub für Karten, eine signalfarbene Weste, Helm und eine stets griffbereite Trinkflasche komplettieren seine Ausrüstung – ADFC-Mitglied Knut Müller ist bestens vorbereitet für die „Sieben-Seen-Route“ durch die Kulturlandschaft der Gemeinde Schiffdorf mit NORD|ERLESEN.

Kreis-Icon-Nordstern
Die „Sieben-Seen-Route“, eine der für Radler ausgeschilderten Routen im Cuxland, führt nicht direkt an sieben Seen vorbei – so viel vorweg. Mit dem Spadener, Apeler und Friedheimer See sind es nur drei, die direkt an der rund 51 Kilometer langen Strecke liegen. Möchte man den Sellstedter See, den Silbersee in Wehdel, den Bülter See oder das Feuchtgebiet Polder Bramel aus nächster Nähe sehen, muss man jeweils einen Umweg fahren – „Extraschleifen“ nennt Müller sie. Die bedeuten aber zusätzliche Kilometer und Fahrzeit. Auf der Internetseite des Landkreises Cuxland ist diese offiziell mit 3:26 Stunden angegeben und damit etwas knapp kalkuliert. Möchte man eine „Extraschleife“ machen, eine Pause an einer Sehenswürdigkeit einlegen oder ist mit Kindern unterwegs, muss mit einer deutlich längeren Fahrzeit gerechnet werden.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen