Die Nachfrage nach dem neuen Band aus der Reihe „Zeitzeugen“ ist enorm. Darüber freuen sich (von links) die Hauptautoren Berit und Hartmuth Seitz sowie Neuenwaldes Ortsbürgermeisterin Ellen Frank.

Die Nachfrage nach dem neuen Band aus der Reihe „Zeitzeugen“ ist enorm. Darüber freuen sich (von links) die Hauptautoren Berit und Hartmuth Seitz sowie Neuenwaldes Ortsbürgermeisterin Ellen Frank.

Foto: Schoener

Die Nachfrage nach dem neuen Band aus der Reihe „Zeitzeugen“ ist enorm. Darüber freuen sich (von links) die Hauptautoren Berit und Hartmuth Seitz sowie Neuenwaldes Ortsbürgermeisterin Ellen Frank.

Erleben

Wenn Heimathistorie lebendig wird

Liebevolle Kleinarbeit, intensive Recherchen und viele Gespräche –Berit und Hartmuth Seitz haben für die Geschichtenwerkstatt Neuenwalde nach zwei Jahren Arbeit den nächsten Band in der Reihe „Zeitzeugen“ herausgegeben. Nach Schilderungen aus dem Leben der Klosterdamen im ersten Heft, sind diesmal zahlreiche Berichte und Anekdoten aufgeschrieben von Menschen, die im Ort bis heute ihre Spuren hinterlassen haben.

Kreis-Icon-Nordstern
Deckblatt des 2. Bandes "Zeitzeugen".

Deckblatt des 2. Bandes "Zeitzeugen".

Foto: Privat

„Wir wollten persönliche Erinnerungen vor dem Vergessen bewahren“, sagen Berit und Hartmuth Seitz, als sie die großformatigen Bände in die Kartons packen – liebevoll zusammengetragenes historisches Wissen, „Generationenübergreifende Familienprojekte“ und Besonderheiten, die es eben nur in Neuenwalde gibt. Da ist – bebildert durch historische Aufnahmen – zum Beispiel vom „Holschenamtmann“ die Rede, vom „Honigmann“, der mit Bienen zu tun hatte, dem letzten Forstmann im Kloster und von Johann Fitter, der unter anderem als „Inbitter“ Einladungen zu Hochzeiten und Todesfeiern ausgesprochen hat sowie als „Knochenfeger“, der nach Familienfeiern die Essensreste beseitigte, um Platz zu schaffen für geselligen Tanz. Auch einige Neuenwalder „Lausbubengeschichten“ von Fritz Staak, dessen Vater als Briefträger im Ort unterwegs war, ebnen den Weg in die Heimathistorie.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben