Das Wrack eines am 12. Oktober 1944 über Augustendorf abgeschossenen deutschen Jagdflugzeugs soll am heutigen Ufersaum des Huvenhoopssees (roter Pfeil) liegen.

Das Wrack eines am 12. Oktober 1944 über Augustendorf abgeschossenen deutschen Jagdflugzeugs soll am heutigen Ufersaum des Huvenhoopssees (roter Pfeil) liegen.

Foto: Schmidt

Das Wrack eines am 12. Oktober 1944 über Augustendorf abgeschossenen deutschen Jagdflugzeugs soll am heutigen Ufersaum des Huvenhoopssees (roter Pfeil) liegen.

Erleben

Zevens Hobbyhistoriker sind Pilotenschicksalen auf der Spur

Im Herbst 1944 begann das Finale im Luftkrieg gegen das Deutsche Reich. Die US Air Force flog tagsüber Angriffe. Die Ziele der Piloten waren Industrieanlagen, Flugplätze, Häfen, Bahnanlagen. Nachts kamen die englischen Bomber, um Wohngebiete in Schutt und Asche zu legen. Die deutsche Luftwaffe war nicht in der Lage, sich der vielfachen Übermacht erwehren zu können. Beispielhaft für die Unterlegenheit ist der 12. Oktober 1944. An diesem Tag kam es zu Luftkämpfen über den Köpfen der Gnarrenburger. Der Zevener Hobbymilitärhistoriker Werner Heins hat den Hergang der Ereignisse recherchiert.

Kreis-Icon-Nordstern
Am 12. Oktober 1944 herrschte über Norddeutschland schlechtes Wetter. Dichte Wolken verhinderten, dass 290 amerikanische B-24 Bomber „Liberator“, die von 210 Jagdflugzeugen des Typs P-47 „Thunderbolt“ und P-51 D „Mustang“ begleitet wurden, die den Piloten zugewiesenen Ziele in Vechta, Bramsche, Rheine und Varrelbusch angreifen konnten. Ihr Auftrag lautete, die dortigen Flugplätze der Reichsverteidigung zu zerstören.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen