In den Bremerhavener Kliniken – wie hier in Reinkenheide – waren am Wochenende die Kapazitäten für Corona-Patienten erschöpft.

In den Bremerhavener Kliniken – wie hier in Reinkenheide – waren am Wochenende die Kapazitäten für Corona-Patienten erschöpft.

Foto: Arnd Hartmann

Heute

„Alarmstufe Rot“ für die Krankenhausbetten

So schnell kann es eng werden: Am Wochenende mussten die Krankenhäuser in Bremerhaven „Alarmstufe Rot“ anmelden, denn die Betten, die für Corona-Patienten geeignet sind, waren komplett belegt. „Rot“ bedeutet im Krankenhaus, dass ein Belegungsstopp ausgesprochen wird – weitere Infizierte hätten nicht ohne weiteres aufgenommen werden können. Inzwischen hat sich die Situation wieder entspannt, doch wenn die Infektionszahlen wieder steigen, sind auch die Bettenkapazitäten der Krankenhäuser schnell erreicht. Der Krisenstab versucht gegenzusteuern.

Kreis-Icon-Nordstern
Neben den Patienten, die bereits positiv auf das Virus getestet wurden, gab es auch einige Verdachtsfälle, die ein Corona-Bett benötigten. „Das macht deutlich, dass die allgemeinen Maßnahmen nicht übertrieben sind. Auch bei Corona-Fällen können die Kapazitätsgrenzen in den Kliniken irgendwann erreicht sein, und bei allen Lockerungen sollte man immer bedenken, ob die Versorgung in den Krankenhäusern gesichert ist“, betont Magistratssprecher Volker Heigenmooser. Bisher mussten keine Notfall-Maßnahmen eingeleitet werden, die Situation habe sich von selbst wieder entspannt. Derzeit seien nur noch 35 der 40 Betten, die insgesamt in Bremerhaven für Corona-Patienten geeignet sind, belegt (Stand Mittwoch). Außer im Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide werden auch in den anderen Krankenhäusern der Stadt Corona-Patienten behandelt und isoliert.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren