Durch das Silvester-Feuerwerk entsteht Feinstaub. Der kann gerade für Corona-Patienten belastend sein.

Durch das Silvester-Feuerwerk entsteht Feinstaub. Der kann gerade für Corona-Patienten belastend sein.

Foto: picture alliance/dpa

Durch das Silvester-Feuerwerk entsteht Feinstaub. Der kann gerade für Corona-Patienten belastend sein.

Heute

Ameos-Chefarzt: „Feuerwerk-Feinstaub für Corona-Patienten belastend“

In unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie am Zoo am Meer in Bremerhaven ist ein Silvester-Feuerwerk untersagt. Ein generelles Böller-Verbot soll es jedoch nicht geben. Das war jedoch auch mit Blick auf die Belastungen der Kliniken durch die Corona-Pandemie kontrovers diskutiert worden. Was das Feuerwerk für die Notaufnahmen bedeutet, sagt Dr. Michael Habenicht, Chefarzt der Klinik für Akut- und Notfallmedizin der Ameos-Kliniken in Bremerhaven und Geestland, im Interview mit Denise von der Ahé.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Kliniken sind durch die Corona-Pandemie ohnehin schon stark belastet. Wäre es wünschenswert, auf das Silvesterfeuerwerk zu verzichten, damit nicht noch mehr Patienten an Silvester und Neujahr die Notaufnahmen in Anspruch nehmen? Nein, ich denke nicht, dass eine Absage einen wesentlichen Einfluss auf das Patientenaufkommen der Bremerhavener Notfallambulanzen hätte. Ein reguläres Silvesterfest ist vergleichbar mit größeren Volksfesten oder Musikveranstaltungen. Wenn eine große Anzahl an Menschen feiert, kann es zu vermehrten Einlieferungen aufgrund von Unfall- beziehungsweise Körperverletzungen oder Alkoholvergiftungen kommen. Diese konnte das Personal der Notaufnahmen bisher immer mit mehr oder weniger Anstrengung bewältigen. Ich gehe davon aus, dass bei einem Verbot des Feuerwerks die Menschen trotzdem Silvester feiern werden, wenn auch in kleineren Gruppen. Durch die bisherigen Einschränkungen und Verbote sind die Bürger ohnehin schon extrem belastet, daher sollte man ihnen nicht noch das traditionelle Feuerwerk verbieten.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben