Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die „Iona“ liegt zum Endausbau und Ausrüstung am Kreuzfahrtterminal – Heck an Heck mit der „Aidamar“, die wegen der Corona-Krise hier aufgelegt wurde.

Die „Iona“ liegt zum Endausbau und Ausrüstung am Kreuzfahrtterminal – Heck an Heck mit der „Aidamar“, die wegen der Corona-Krise hier aufgelegt wurde.

Foto: Scheer

Heute

Arbeiten können weitergehen

Icon Merkliste
Drucken
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Überseehafen. Die Meyer Werft kann an der Columbuskaje auf ihrem Neubau „Iona“ die Arbeiten wieder aufnehmen, allerdings mit einer deutlich kleineren Mannschaft. Darauf haben sich die Hafenbehörden mit der Werft geeinigt. Für die Arbeiten an Bord gelten besondere Auflagen.

Kreis-Icon-Nordstern
Arbeiten dürfen auf dem Schiff nicht mehr als 700 Beschäftigte der Werft und Zulieferer. Sie sollen auch auf der „Iona“ wohnen. Normalerweise sind in den letzten Wochen vor der Ablieferung des Schiffes gut doppelt so viele Menschen an Bord beschäftigt. Auch die Besatzung ist anders als üblich größtenteils noch nicht angereist. „Das in dieser Situation 1500 Menschen auf dem Schiff gewesen wären, ist unmöglich“, sagt Hafenkapitän Andreas Mai. Das Hansestadt Bremische Hafenamt sei mit dem Hafengesundheitsamt auch die verantwortliche Infektionsschutzbehörde. Die Forderung geht so weit, dass im Falle von Infektionen an Bord die medizinischen Einrichtungen in der Stadt nicht belastet werden dürften. Die Werft musste der Hafenärztin auch ein Konzept vorlegen für den Transfer des Bord- und Werftpersonals von und nach Papenburg.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren