Prinz Philip als höchster Repräsentant der Königlichen Marine in einer Uniform eines Großadmirals. Er besuchte zwei Kriegsschiffe an der Columbuskaje.

Prinz Philip als höchster Repräsentant der Königlichen Marine in einer Uniform eines Großadmirals. Er besuchte zwei Kriegsschiffe an der Columbuskaje.

Foto: Scheer

Prinz Philip als höchster Repräsentant der Königlichen Marine in einer Uniform eines Großadmirals. Er besuchte zwei Kriegsschiffe an der Columbuskaje.

Heute

Auf ein Bier mit Prinz Philip

Wie in seinem ganzen Leben musste seine königliche Hoheit Prinz Philip seiner Gattin auch beim Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Bremerhaven den Vortritt lassen. Beim Staatsbesuch 1978 soll er aber eindeutig das größere Interesse an der maritimen Geschichte der Stadt gezeigt haben als die Königin.

Kreis-Icon-Nordstern
Der 25. Mai 1978 war ein nebeliger Tag. Die Königin näherte sich der Stadt nachmittags von See. Sie kam mit der „Britannia“ von Kiel. Hubschrauber kreisten, Kriegsschiffe, Seenotrettungskreuzer, Schlepper, Polizeiboote und Barkassen begleiteten die Yacht. Auf der Außenweser hatte die Marine den Staatsgast schon mit militärischen Ehren begrüßt und von einer Fregatte 21 Schuss Salut abgefeuert. Die Königin blieb allerdings lieber unter Deck, doch Philip stand an der Reling. Er ließ sich vom Bremerhavener Unternehmer und britischen Konsul Friedrich C. Busse Containerterminal und Columbuskaje erklären und auch die Funktion des Seenotrettungskreuzers mit Tochterboot und Hubschrauberlandedeck.
Immer ein paar Schritte hinter der Queen: Elizabeth II. und Philip auf der rutschigen Gangway, die eigens umgebaut worden war.

Immer ein paar Schritte hinter der Queen: Elizabeth II. und Philip auf der rutschigen Gangway, die eigens umgebaut worden war.

Foto: Scheer

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben