Ausstellung "Junge Wilde"

Im Bremer Übersee-Museum startet am 24. Oktober die Ausstellung "Junge Wilde", die sich um die Kindheit und Jugend im Tierreich dreht.

/
Kindheit und Jugend im Tierreich stehen im Mittelpunkt der interaktiven Sonderau...
Kindheit und Jugend im Tierreich stehen im Mittelpunkt der interaktiven Sonderausstellung "Junge Wilde". Auf dem Foto ist ein junger Gorilla, ein Baby-Elefant und ein junges Fingertier zu sehen.

© epd

Wiebke Ahrndt, Direktorin vom Übersee-Museum, und Michael Stiller, Abteilungslei...
Wiebke Ahrndt, Direktorin vom Übersee-Museum, und Michael Stiller, Abteilungsleiter Naturkunde, stehen in der Ausstellung "Junge Wilde - Tierisch erwachsen werden".

© Sina Schuldt

Die Schau verdeutlicht nach Angaben des Museums den großen Einsatz, mit dem Tier...
Die Schau verdeutlicht nach Angaben des Museums den großen Einsatz, mit dem Tiere ihre Art erhalten. "Zugleich zeigen hohe Sterblichkeitsraten, dass gerade die ersten Lebensmonate für Jungtiere die gefährlichsten sind", sagte Kurator und Biologe Michael Stiller.

© epd

In der familiengerechten Ausstellung sind auf 800 Quadratmetern etwa 200 Exponat...
In der familiengerechten Ausstellung sind auf 800 Quadratmetern etwa 200 Exponate zu sehen, von denen die meisten aus der Sammlung des Übersee-Museums stammen.

© Sina Schuldt

Ein ausgewachsener und ein junger Löwen gegenübergestellt: Die Ausstellung zeigt...
Ein ausgewachsener und ein junger Löwen gegenübergestellt: Die Ausstellung zeigt auch den Bezug zwischen Eltern und ihren Kindern.

© Sina Schuldt

nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen