Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Bauern Sven Hillebrand (links) und Volker Peters haben die Protestkaufaktion bei Real aus eigener Tasche vorfinanziert. Nun lassen sie Milram-Taschen rumgehen, und ihre Kollegen spenden eifrig.

Die Bauern Sven Hillebrand (links) und Volker Peters haben die Protestkaufaktion bei Real aus eigener Tasche vorfinanziert. Nun lassen sie Milram-Taschen rumgehen, und ihre Kollegen spenden eifrig.

Foto: Gabriele Scheiter

Heute

Kampf um höhere Milchpreise:
Bauern unterstützen ihre Molkerei

Icon Merkliste
Drucken
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Die hiesigen Landwirte und ihre Molkerei (Deutsches Milchkontor/DMK) kämpfen gemeinsam für höhere Milchpreise. Beide sind davon abhängig, was die Abnehmer bezahlen (wollen). Im konkreten Beispiel ist es die Retail Trade Group (RTG), die Milram-Produkte unter anderem für Real und Netto einkauft und sie über die Supermarktketten verkauft. Die Molkerei verlangt höhere Preise für ihre Milram-Produkte, damit bei den Bauern mehr Geld hängen bleibt und sie kostendeckend produzieren können.

Kreis-Icon-Nordstern

Kurzer Rückblick:

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren