Rollstühle stehen vor einer Brandschutztür in einer Werkstatt für behinderte Menschen. Verbände kritisieren, dass diese besonders gefährdeten Menschen nicht früher gegen Corona geimpft werden.

Rollstühle stehen vor einer Brandschutztür in einer Werkstatt für behinderte Menschen. Verbände kritisieren, dass diese besonders gefährdeten Menschen nicht früher gegen Corona geimpft werden.

Foto: Felix Frieler/dpa

Rollstühle stehen vor einer Brandschutztür in einer Werkstatt für behinderte Menschen. Verbände kritisieren, dass diese besonders gefährdeten Menschen nicht früher gegen Corona geimpft werden.

Heute

Behinderte und Angehörige kritisieren Impf-Reihenfolge

Die Einteilung von geistig schwerstbehinderten Menschen in die zweite Prioritäten-Gruppe der zu Impfenden stößt bei Trägern und Verbänden im Cuxland und in Bremerhaven auf Kritik. Die niedersächsische Behindertenbeauftragte fordert eine frühere Corona-Impfung von pflegenden Angehörigen.

Kreis-Icon-Nordstern
„Man muss diese Einrichtungen besonders im Auge behalten“, fordert Henning Dageförde, Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbandes Wesermünde, mit Blick auf stationäre Wohnplätze für Behinderte. Die Bewohner dieser besonderen Wohnformen seien einerseits aufgrund des besonders engen Zusammenlebens besonders gefährdet. Andererseits, so Dageförde, litten in diesen Einrichtungen auch viele der betreuten Menschen an schweren körperlichen Behinderungen, die sie für schwere Covid-19-Krankheitsverläufe anfälliger machen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben