Der Chefarzt der Intensivstation im Klinikum Reinkenheide, Privat-Dozent Dr. Oliver Radke, behandelt mit seinem Team Covid-Patienten.

Der Chefarzt der Intensivstation im Klinikum Reinkenheide, Privat-Dozent Dr. Oliver Radke, behandelt mit seinem Team Covid-Patienten.

Foto: Arnd Hartmann

Der Chefarzt der Intensivstation im Klinikum Reinkenheide, Privat-Dozent Dr. Oliver Radke, behandelt mit seinem Team Covid-Patienten.

Heute

„Bei Unvernunft kann es im Januar kritisch werden“

Der Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin im Klinikum Reinkenheide, Privat-Dozent Dr. Oliver Radke, warnt vor zu vielen Kontakten über die Weihnachtsfeiertage. „Wir blicken mit Sorge auf das Weihnachtsfest und hoffen, dass die Menschen sich vernünftig verhalten und am besten nur mit der eigenen Familie zu Hause feiern“, sagt Radke. „Wenn die Leute unvernünftig sind und in größeren Runden feiern, rechnen wir mit einem hohen Anstieg der Corona-Kranken in den Krankenhäusern und auf den Intensivstationen.“

Kreis-Icon-Nordstern
Das könnte dann im Januar und Februar kritisch werden, warnt der Intensivmediziner. Derzeit sei die Lage im Klinikum Reinkenheide „zwar angespannt, aber noch gut zu bewältigen, ohne die Katastrophenpläne umsetzen zu müssen“. Diese sehen vor, dass auch außerhalb der Intensivstation in den Operationssälen Intensivbetten eingerichtet werden könnten. Sollten die Menschen über die Feiertage zu ihren Verwandten reisen und dann in geschlossenen Räumen zusammen feiern, könne das mit Blick auf das Infektionsgeschehen eine Katastrophe geben. „Lieber per Video miteinander feiern und zu Hause bleiben“, sagt Radke.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben