Wer künftig ohne Maske im Bus erwischt wird, muss im Land Bremen ein Bußgeld von 50 Euro bezahlen.

Wer künftig ohne Maske im Bus erwischt wird, muss im Land Bremen ein Bußgeld von 50 Euro bezahlen.

Foto: Spata/dpa

Heute

Bußgeld für Maskenverweigerer im Land Bremen

Wer künftig ohne Maske im Supermarkt oder im Bus erwischt wird, muss 50 Euro Bußgeld bezahlen. Das hat der Senat für das Land Bremen beschlossen. Im Vergleich zu der Bußgeldhöhe in anderen Bundesländern kommen die Maskenverweigerer an der Weser günstig davon. Der Senat beschloss zudem, dass Schüler im Unterricht keine Maske tragen müssen.

Kreis-Icon-Nordstern
In Mecklenburg-Vorpommern ist das Bußgeld gerade von 25 auf 150 Euro erhöht worden, in Niedersachsen könnte es von 20 auf bis zu 150 Euro steigen. In Hessen ist ein Bußgeld von 200 Euro möglich, in Bayern 150. Verkehrssenatorin Maike Schaefer (Grüne) sprach von „Augenmaß“. Für sie ist das Bußgeld auch eine Maßnahme, um das Vertrauen der Bürger in Busse und Bahnen wieder zu stärken. „Viele ältere Bürger haben Angst, weil sie davon ausgehen, dass dort keine Masken getragen werden. Aber das stimmt nicht“, betonte die Senatorin.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.