Noch im Sicherheitsbereich werden die Passagiere auf Corona getestet.

Noch im Sicherheitsbereich werden die Passagiere auf Corona getestet.

Foto: Brockmann

Noch im Sicherheitsbereich werden die Passagiere auf Corona getestet.

Heute

Chaos auf dem Flughafen soll sich nicht wiederholen

In den Bussen stehen die Menschen dicht an dicht, vor dem Eingang zum Gebäude bildet sich eine lange Warteschlange. Abstand hält auch hier kaum jemand, das Flughafen-Personal in Bremen sieht sich jedoch nicht in der Lage, entsprechende Hinweise zu geben. So hat es am Wochenende ein Reporter von NORD|ERLESEN erlebt, der in Coronazeiten vorzeitig aus dem Spanien-Urlaub zurückkam. Das Gesundheitsressort in Bremen verspricht: Das wird so nicht wieder vorkommen.

Kreis-Icon-Nordstern
Lukas Fuhrmann, Sprecher der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz, räumt ein, dass das Gesundheitsressort auf die geschilderte Situation nicht vorbereitet gewesen sei. Das habe aber auch ganz bestimmte Gründe: „Erst am Freitagabend wurde Spanien als Risikogebiet festgelegt. Schon am Sonnabendmorgen ab 7 Uhr kamen die ersten Flüge an. Das war innerhalb von zwölf Stunden logistisch nicht zu organisieren.“ Das Testzentrum im Flughafen sei bisher auf Passagiere aus der Türkei und aus Bulgarien ausgerichtet gewesen, beide Länder zählen schon zu den Risikogebieten. Jetzt seien innerhalb kürzester Zeit Maschinen aus Spanien dazugekommen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen