Was ist der optimale Abstand zwischen den Impfungen? Diese Frage stellen sich viele Menschen.

Was ist der optimale Abstand zwischen den Impfungen? Diese Frage stellen sich viele Menschen.

Foto: picture alliance/dpa

Was ist der optimale Abstand zwischen den Impfungen? Diese Frage stellen sich viele Menschen.

Heute

Corona: Das sind die richtigen Impfabstände

Experten beantworten für die NORDSEE-ZEITUNG und NORD|ERLESEN Fragen rund um das Coronavirus. Heute geht es um den Abstand zwischen den beiden Corona-Schutzimpfungen. Wir haben bei dem Bremer Virologen Prof. Andreas Dotzauer nachgefragt.

Kreis-Icon-Nordstern
Der Virologe Professor Andreas Dotzauer von der Universität Bremen empfiehlt zwischen der ersten und zweiten Biontech-Impfung einen Abstand von mindestens 21 Tagen und höchstens zwei Monaten.

Der Virologe Professor Andreas Dotzauer von der Universität Bremen empfiehlt zwischen der ersten und zweiten Biontech-Impfung einen Abstand von mindestens 21 Tagen und höchstens zwei Monaten.

Foto: FOTOSPEKTRUM

Immer wieder erreichen uns Fragen zum richtigen Abstand zwischen der ersten und zweiten Corona-Schutzimpfung. Es besteht die Sorge, dass die Abstände aus politischen und organisatorischen Gründen gestreckt werden. Was ist denn medizinisch das Beste für den Patienten?
„Bei den Impfstoffen von Biontech und Moderna sollte der Abstand zwischen der ersten und der zweiten Impfung mindestens 21 Tage betragen und nicht länger als zwei Monate“, sagt der Bremer Virologe Professor Andreas Dotzauer. „Dann ist die Wirkung optimal. Bei Astrazeneca sind drei Monate völlig in Ordnung, man könnte den Abstand sogar auf ein halbes Jahr heraufsetzen.“ Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt inzwischen bei den beiden mRNA-Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Moderna einen Abstand von sechs Wochen. Zuvor hatte die STIKO zu einem Zeitfenster von drei bis sechs Wochen für Comirnaty, so haben Biontech/Pfizer inzwischen ihren Impfstoff genannt, und von vier bis sechs Wochen für den Moderna-Impfstoff geraten. Der Impfstoff von Johnson & Johnson muss nur einmal verimpft werden.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben