Während die Zahlen zur Kriminalität sich kaum verändert hat, sind die Anrufe bei der Telefonseelsorge stark gestiegen.

Während die Zahlen zur Kriminalität sich kaum verändert hat, sind die Anrufe bei der Telefonseelsorge stark gestiegen.

Foto: Armin Weigel

Während die Zahlen zur Kriminalität sich kaum verändert hat, sind die Anrufe bei der Telefonseelsorge stark gestiegen.

Heute

Corona: Hilferufe kommen bei der Polizei nicht an

Die Corona-Krise hat die Kriminalität und die Zahl der Delikte in der Region auf den ersten Blick kaum verändert. Das berichten sowohl die Bremerhavener Polizei als auch die Polizeiinspektion Cuxhaven. Lediglich bei der Zahl der Verkehrsunfälle registrierten die Beamten vorübergehend einen deutlichen Unterschied. Dagegen verzeichnet die evangelische Telefonseelsorge zahlreiche anonyme Hilferufe – gerade von jungen Leuten. Sebastian Fiedler vom Bund Deutscher Kriminalbeamter sieht darin keinen Widerspruch.

Kreis-Icon-Nordstern
„Der Bedarf nach Beratung ist riesig“, berichtet Annegret Warnecke von der evangelischen Telefonseelsorge Elbe-Weser. Ob das mit der Corona-Krise zusammenhängt, vermag sie nicht zu sagen. „Wir sind schon vorher nicht vom Telefon weggekommen.“ Besonders stark gefragt sind auch Chatangebote, also virtuelle Gespräche in schriftlicher Form, die unter anderem über telefonseelsorge.de angeboten werden und deren Kapazitäten zuletzt fast verdoppelt worden seien.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben