Homeoffice ist nicht gleich Homeoffice – Wer kann was von der Steuer absetzen?

Homeoffice ist nicht gleich Homeoffice – Wer kann was von der Steuer absetzen?

Foto: Gollnow/dpa

Homeoffice ist nicht gleich Homeoffice – Wer kann was von der Steuer absetzen?

Heute

Corona-Homeoffice – So setzen Arbeitnehmer die Kosten ab

Von Falk Zielke

Bremerhaven/Kreis Cuxhaven. Wo noch vor wenigen Wochen jeden Tag gegessen wurde, stapeln sich heute Papiere. Dazwischen thront der Laptop neben dem Smartphone, der Drucker steht versteckt unter dem Esstisch – so dürfte es im Moment in vielen Haushalten in Deutschland aussehen. Stellt sich die Frage: Lassen sich die Kosten für das Homeoffice absetzen? Die Antwort: Ja und Nein.

Kreis-Icon-Nordstern
Ab wann ist ein Arbeitszimmer eigentlich ein Arbeitszimmer? Wir leben nicht in Deutschland, wenn es nicht auch dafür klare Richtlinien gebe: Einen Schreibtisch im Durchgangszimmer oder die Arbeitsecke im Wohnzimmer akzeptiert das Finanzamt zum Beispiel nicht. Anerkannt wird das häusliche Arbeitszimmer nur, wenn es sich um einen abgeschlossenen Raum handelt, der wie ein Büro eingerichtet ist. Das private Bücherregal und das Gästeschlafsofa dürfen jedoch nicht zu viel Platz einnehmen: 90 Prozent der Nutzung sollte in etwa beruflich und 10 Prozent dürfen privat sein, sagt Uwe Rauhöft vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) in Berlin.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben