Die „Aidamar“ wird bis mindestens Ende März in Bremerhaven liegen.

Die „Aidamar“ wird bis mindestens Ende März in Bremerhaven liegen.

Foto: Aida

Heute

Corona-Krise: Aida legt Kreuzliner in Bremerhaven auf

Die „Aidamar“ ist auf dem Weg nach Bremerhaven. Das Schiff wird wegen der Corona-Krise an der Columbuskaje aufgelegt. Dort soll es mindestens zwei Wochen bleiben.

Kreis-Icon-Nordstern
Das Schiff kommt ohne Passagiere, aber mit der kompletten Besatzung: Die mehr als 600 Menschen an Bord werden bei der Ankunft in der Nacht zu Montag vom hafenärztlichen Dienst in Empfang genommen. Das gehört allerdings zur Routine bei Ankünften, niemand auf dem Schiff soll erkrankt sein oder Symptome aufweisen. Unklar war am Sonntag, ob die Besatzung von Bord darf oder während der Liegezeit auf dem Schiff bleiben muss.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.