Die Container-Tochtergesellschaft Eurogate füllte in den vergangenen Jahren die Kasse der BLG mit satten Gewinnen. Nun produzierte Eurogate rote Zahlen, die die Verluste der BLG in die Höhe trieben.

Die Container-Tochtergesellschaft Eurogate füllte in den vergangenen Jahren die Kasse der BLG mit satten Gewinnen. Nun produzierte Eurogate rote Zahlen, die die Verluste der BLG in die Höhe trieben.

Foto: Scheer

Die Container-Tochtergesellschaft Eurogate füllte in den vergangenen Jahren die Kasse der BLG mit satten Gewinnen. Nun produzierte Eurogate rote Zahlen, die die Verluste der BLG in die Höhe trieben.

Heute

BLG fährt hohe Verluste ein

BLG-Chef Frank Dreeke kann sich nicht daran erinnern, dass bei der BLG jemals über hohe Verluste gesprochen werden musste. In den vergangenen 20 Jahren jedenfalls nicht. Aber jetzt. 116 Millionen Euro waren es im vergangenen Jahr. Corona verhagelte das Geschäft. Aber noch gravierender sind die Verluste aus dem Containerbereich. Einziger Trost: Von den 118 BLG-Kollegen, die an Corona erkrankt waren, hat sich keiner am Arbeitsplatz infiziert, heißt es bei der Bilanzvorstellung am Mittwoch.

Kreis-Icon-Nordstern
Corona ist nicht für alles verantwortlich. Die Tochter Eurogate, die früher die BLG-Kassen füllte, schreibt tiefrote Zahlen. Der Markt ist seit einigen Jahren unter Druck. Die Allianz der Reeder schraubt an den Preisen, und die Konkurrenz von Rotterdam und Antwerpen ist immens. Die Pandemie befeuerte dann noch die vorhandenen Probleme.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben