Professor Gerd Glaeske von der Uni Bremen fordert ein besseres Präventionskonzept der Politik, um die Pandemie einzudämmen.

Professor Gerd Glaeske von der Uni Bremen fordert ein besseres Präventionskonzept der Politik, um die Pandemie einzudämmen.

Foto: Raphael Hünerfauth/Photothek

Professor Gerd Glaeske von der Uni Bremen fordert ein besseres Präventionskonzept der Politik, um die Pandemie einzudämmen.

Heute

Coronavirus: „Wir brauchen ein besseres Präventionskonzept“

Gesundheitswissenschaftler Professor Gerd Glaeske von der Universität Bremen hat in einem Thesenpapier zusammen mit Kollegen in ganz Deutschland Kritik am Umgang der Politik mit der Corona-Pandemie geäußert. Die allgemeinen Präventionsmaßnahmen zur Ausbreitung des Virus, der teilweise „Shutdown“, seien nur beschränkt wirksam und würden die Gefahr bergen, soziale Ungleichheit und andere Konflikte zu verstärken. Was aus seiner Sicht besser helfen würde, sagt Glaeske im Interview mit Denise von der Ahé.

Kreis-Icon-Nordstern
Was ist Ihre Kernkritik? Die Politik trifft ihre Entscheidungen mit großer Tragweite auf der Basis von Zahlen, die nur eine geringe Aussagekraft haben. Die zur Verfügung stehenden epidemiologischen Daten, also die gemeldeten Infektionen und die Sterblichkeit, sind nicht hinreichend, um die Ausbreitung des Virus zu analysieren. Sie können daher nur eingeschränkt zur Absicherung weitreichender Entscheidungen dienen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben