In Cuxhaven gab es eine nicht angemeldete Demo.

In Cuxhaven gab es eine nicht angemeldete Demo.

Foto: mr

In Cuxhaven gab es eine nicht angemeldete Demo.

Heute

Cuxhaven: Polizeichef zieht Bilanz nach Querdenker-Demo

Eine Gruppe von vielleicht 25 Personen ist am Sonntag durch Cuxhaven gezogen – ohne Maske und ohne Abstand. Diese nicht angemeldete Demo von Maskengegnern war nach etwa 90 Minuten (und einigen Rangeleien mit der Polizei) zu Ende – nahm danach aber im Internet neue Fahrt auf: Einzelne Teilnehmer warfen der Polizei auf Telegram und anderen Netzwerken „willkürliche Gewalt“ vor. Einen Jugendlichen sollen die Beamten sogar verprügelt haben. Als angebliches Beweismittel dient ein verwaschenes Video. Arne Schmidt, den Polizeichef von Cuxhaven, empört dieser Vorwurf.

Kreis-Icon-Nordstern
„Der Junge ist definitiv nicht geschlagen worden“, sagt er. Im Video sieht man einen Polizisten in zivil, der die kleine Gruppe auffordert, sich aufzulösen, weil sie zum zweiten Mal innerhalb weniger Minuten gegen die Vorschriften der Corona-Verordnung verstoßen hat. Als dann trotzdem ein paar Demonstranten weitergehen, streckt der Polizist den Arm abwehrend nach vorne. „Vielleicht stößt er den Jungen auch weg“, sagt Schmidt. Rechtlich sei das jedenfalls unproblematisch: „Polizisten dürfen unmittelbaren Zwang anwenden, wenn gegen eine polizeiliche Anordnung verstoßen wird.“ Dass aber einer der Demonstranten geschlagen wurde, schließt der Polizeichef kategorisch aus: „Da gibt es nicht einmal einen Anfangsverdacht.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben