Manfred Frank von der Interessengemeinschaft Lotsenviertel weist verärgert auf die beschädigte „Cuxi“ und „Jan Cux“ hin.

Manfred Frank von der Interessengemeinschaft Lotsenviertel weist verärgert auf die beschädigte „Cuxi“ und „Jan Cux“ hin.

Foto: Stephan Dankers

Manfred Frank von der Interessengemeinschaft Lotsenviertel weist verärgert auf die beschädigte „Cuxi“ und „Jan Cux“ hin.

Heute

„Cuxi“ fehlt erneut ein Zopf

Die beiden Holzfiguren „Jan Cux“ und „Cuxi“ zieren seit gut drei Jahren den kleinen Platz in der Schillerstraße am Beginn des Lotsengangs. Seitdem üben sie offenbar eine starke Anziehungskraft auf einige Deppen aus, die ihren Frust oder Überdruss an den Maskottchen der Stadt Cuxhaven auslassen. „Immer wieder kommt es im Lotsenviertel zu Beschädigungen an den Figuren“, ärgert sich der 2. Vorsitzende der Interessengemeinschaft Lotsenviertel, Manfred Frank. Unbekannte Täter haben „Cuxi“ jetzt schon zum zweiten Mal den rechten Zopf abgebrochen.

Kreis-Icon-Nordstern
Die hölzernen Werbefiguren sind 2017 an den Ort ihrer Geburt zurückgekehrt. Hier lebte die Erfinderin von „Jan Cux“, die Schriftstellerin und Malerin Magda Roos. Ihr Schwager, der Grafiker Kurt Moldenhauer, schuf die endgültige Version als blonden Jungen mit blauer Pudelmütze. Sein weibliches Pendant „Cuxi“ stieß 1972 dazu. Fuhren die beiden zunächst bei der Cuxhavener Straßenreinigung mit, wurde „Jan Cux“ ab 1973 offizielle Werbefigur der Stadt. Seitdem haben sich die beliebten Motive hunderttausendfach über den ganzen Globus verbreitet. Die mehrere tausend Euro teuren Figuren im Lotsenviertel werden immer wieder beschädigt. „Weil sie aus dem hochwertigen Holz der Robinie bestehen, ist eine Reparatur mit hohem finanziellen Aufwand verbunden“, so Frank. „Durch die Corona-Pandemie sind die Kassen der Interessengemeinschaft leider leer“, bedauert der Cuxhavener. Auch der Anwohner Harald Scholz ist traurig über die Beschädigung: „Die Figuren haben eine symbolische Bedeutung für die Stadt Cuxhaven. Es ist schade, dass sie kaputt sind. Für viele Urlauber sind ,Jan Cux‘ und ,Cuxi‘ ein beliebtes Fotomotiv.“ Zudem wundert sich der Cuxhavener, dass immer wieder speziell „Cuxis“ Haare von Vandalismus heimgesucht werden: „Ich weiß auch nicht, was die immer mit dem Zopf anfangen wollen.“ Die Zöpfe von „Cuxi“ seien speziell befestigt und könnten dadurch leichter beschädigt werden als der Rest der Skulptur. Er werde die Sachbeschädigung zur Anzeige gegen unbekannt bringen. Auf dem Kreisel am Eingang zu Duhnen steht die Figurengruppe mit „Kuddel“, „Kreisel-Käthe“ und der „Möwe Jonathan“, die der Duhner Verkehrsverein aufstellen ließ. Auch diese Symbolträger sind schon diverse Male angegangen und beschädigt worden. Allerdings sind diese Figuren – anders als „Cuxi“ und „Jan Cux“ – aus Beton.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen