Comet-Geschäftsführer Richard Eickel sieht die Diskussion über Feuerwerk in Bremen kritisch. Auf dem Archivbild steht er im Bremerhavener Logistikzentrum inmitten der mit Pyrotechnik gefüllten Pakete.

Comet-Geschäftsführer Richard Eickel sieht die Diskussion über Feuerwerk in Bremen kritisch. Auf dem Archivbild steht er im Bremerhavener Logistikzentrum inmitten der mit Pyrotechnik gefüllten Pakete.

Foto: Comet Feuerwerk

Comet-Geschäftsführer Richard Eickel sieht die Diskussion über Feuerwerk in Bremen kritisch. Auf dem Archivbild steht er im Bremerhavener Logistikzentrum inmitten der mit Pyrotechnik gefüllten Pakete.

Heute

„Dämonisierung von
Feuerwerk“ in der Politik

Der Vorstoß der rot-grün-roten Koalition in Bremen, nach Möglichkeiten für ein Verbot der Silvesterböllerei zu suchen, hat die Bremerhavener Feuerwerksfirma Comet auf den Plan gerufen. „Wir erleben eine Dämonisierung von Feuerwerk in der Politik“, heißt es in der Stellungnahme des Unternehmens. Der Anteil des Feuerwerks an den jährlichen Treibhausgasemissionen in Deutschland betrage lediglich ein Millionstel.

Kreis-Icon-Nordstern
In einem Schreiben hat sich die Comet-Geschäftsführung jetzt an die Bürgerschaftsfraktionen gewandt. Gründe dafür waren nicht nur die Große Anfrage der rot-grün-roten Koalition, sondern auch die Äußerungen von Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) zum Jahreswechsel. „Wir erleben teilweise eine Dämonisierung von Feuerwerk in der Politik auf Grundlage sich immer wiederholender Argumentationen, die in ihrer Gesamtheit aber so nicht zutreffend sind“, moniert darin Comet-Geschäftsführer Richard Eickel. „Weder die genannten Feinstaubemissionen noch die Zunahme von Straftaten unter Einbeziehung von Feuerwerk werden korrekt dargestellt.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben