Happy End im Strandkorb: Diese Ostfriesen sind glücklich, dass sie ihren Kurzurlaub in Wremen antreten konnten. Vermieter Jan-Hinrik Dircksen (stehend) freut sich natürlich auch.

Happy End im Strandkorb: Diese Ostfriesen sind glücklich, dass sie ihren Kurzurlaub in Wremen antreten konnten. Vermieter Jan-Hinrik Dircksen (stehend) freut sich natürlich auch.

Foto: Hansen

Happy End im Strandkorb: Diese Ostfriesen sind glücklich, dass sie ihren Kurzurlaub in Wremen antreten konnten. Vermieter Jan-Hinrik Dircksen (stehend) freut sich natürlich auch.

Heute

„Das hat eine große Lücke gerissen“

Die Sonne lacht, die älteren Herrschaften im Garten des beschaulich gelegenen „Deichhofs“ amüsieren sich prächtig. Doch Hausherr Jan-Hinrik Dircksen bleibt zurückhaltend. Nach der Corona-Zwangspause ist die Tourismussaison nun angelaufen, Dircksens Wohnungen sind zu 70 Prozent vermietet. Aber auch weil ein Teil von polnischen Arbeitern belegt ist. Wenige 100 Meter entfernt, auf dem Campingplatz direkt am Wasser, sieht’s trüber aus. „Es hängt vom Geschäft im Sommer ab, ob wir nächstes Jahr wieder öffnen“, ist Betreiber Olav Bösch ganz ehrlich.

Kreis-Icon-Nordstern
Der Tourismus ist eine der Haupteinnahmequellen an der strukturschwachen Nordseeküste, und er hat in den vergangenen drei Monaten mächtig gelitten. Ostern, Sommer- und Herbstferien sowie Weihnachten seien normalerweise die wichtigsten Buchungszeiten.
Jan-Hinrik Dircksen glaubt, mit einem blauen Auge durch die Krise gekommen zu sein.

Jan-Hinrik Dircksen glaubt, mit einem blauen Auge durch die Krise gekommen zu sein.

Foto: Hansen

Ein Viertel davon fehle jetzt, sagt der Vorsitzende des Wremer Verkehrsvereins, der auf dem früheren Bauernhof 13 schmucke Ferienwohnungen vermietet. Wie viel Umsatz ihm weggebrochen ist, mag Dircksen nicht preisgeben. Da serviert er der munteren Runde, die im Strandkorb hinten im Garten sitzt, lieber erst mal einen Tee.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen