Unter anderem Männergesangsvereine geraten in das Visier der neuen Gesetzesregelung.

Unter anderem Männergesangsvereine geraten in das Visier der neuen Gesetzesregelung.

Foto: imago/momentphoto/Killig

Unter anderem Männergesangsvereine geraten in das Visier der neuen Gesetzesregelung.

Heute

Tradition oder nicht mehr zeitgemäß?

Der Vorstoß von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), reinen Männervereinen die Gemeinnützigkeit zu entziehen und damit die Möglichkeit zu nehmen, Spendenquittungen auszustellen, sorgt auch im Landkreis Cuxhaven für Diskussionen. Zwar gibt es nur noch wenige geschlechtsspezifisch organisierte Vereine im Kreis, dennoch stößt der Vorschlag auf Skepsis. „Ich sehe keinen Sinn darin, Vereinen das Leben auf diese Art schwerzumachen“, sagt etwa Norbert Braune vom Shanty-Chor Loxstedt. Es gibt aber auch Zustimmung, so etwa von den Rotariern in Bad Bederkesa und Hagen.

Kreis-Icon-Nordstern
Wer nur Männer erwartet, wenn er einen Auftritt des Shanty-Chors Loxstedt besucht, liegt falsch. Zwar gibt es keine Frauen unter den gut 40 Sängern, wohl aber weibliche Akkordeon- und Gitarrenspieler und auch die Leiterin des Chors ist eine Frau. Der Verein wäre also nicht von einer Neuregelung betroffen, doch dies könne bei reinen Männerchören, die als Verein organisiert sind, anders aussehen, gibt Braune zu bedenken. „Das wären Nadelstiche in die Strukturen der Chöre und könnte einen Verein auch in den Ruin treiben“, sagt Braune. Der Shanty-Chor habe sich der Traditionspflege durch Bewahrung alten Liedgutes verschrieben, „das hat nichts mit Männern und Frauen zu tun“, sagt er. „Streicht man den Vereinen die minimalen Vergünstigungen, macht man viel kaputt“, gibt Braune zu bedenken. Tatsächlich sehen Scholz’ Pläne vor, reinen Männervereinen die Gemeinnützigkeit zu entziehen. Damit würden Steuervorteile und auch die Möglichkeit, Spendenquittungen auszustellen, wegfallen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen