Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Physiotherapie-Schülerinnen Wiebke Schüler (links) und Anja Rock bei der Arbeit mit ihrem Mitschüler Lucas Kühn.

Die Physiotherapie-Schülerinnen Wiebke Schüler (links) und Anja Rock bei der Arbeit mit ihrem Mitschüler Lucas Kühn.

Foto: Jens Gehrke

Heute

Physiotherapie: Nachwuchs zeigt Herzblut

Icon Merkliste
Drucken
Icon Facebook Icon Twitter Icon Mail

Anja Rock (32) und Wiebke Schüler (38) lassen sich im Ameos-Institut West in Debstedt seit sieben Monaten zu Physiotherapeutinnen ausbilden. Nach ihrer dreijährigen Ausbildung werden sie sehr gefragt sein: Der Mangel an Physiotherapeuten ist eklatant in der Region. Jüngst musste Physiotherapeut Dragan Pinter seinen Standort in Geestemünde wegen fehlender Fachkräfte aufgeben. Rock und Schüler betonen, dass es vor allem Herzblut für den Beruf ist, das sie antreibt – denn die Bedingungen für praktizierende Physiotherapeuten sind noch immer nicht rosig.

Kapitel in diesem Artikel

Kreis-Icon-Nordstern

Ausbildung und Berufseinstieg

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Die Bedingungen für die Nutzung Ihrer E-Mail Adresse finden Sie unter diesem Datenschutzhinweis.
Testmonat
0,99€
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
Einzelabo
14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren