Wenn es wieder auf dem Deponiegelände brennt wie im Juli (Foto), dann sollen die Anwohner per Sirene gewarnt werden, meint die Linke. Ihr Antrag wurde in der Stadtverordnetenversammlung noch nicht verhandelt.

Wenn es wieder auf dem Deponiegelände brennt wie im Juli (Foto), dann sollen die Anwohner per Sirene gewarnt werden, meint die Linke. Ihr Antrag wurde in der Stadtverordnetenversammlung noch nicht verhandelt.

Foto: Feuerwehr Bremerhaven (Archiv)

Wenn es wieder auf dem Deponiegelände brennt wie im Juli (Foto), dann sollen die Anwohner per Sirene gewarnt werden, meint die Linke. Ihr Antrag wurde in der Stadtverordnetenversammlung noch nicht verhandelt.

Heute

Deponie „Grauer Wall“: Beiratssitzungen sind ab sofort öffentlich

Die neue Geschäftsordnung für den Deponiebeirat ist von der Bremerhavener Stadtverordnetenversammlung beschlossen worden. Eine der wesentlichen Neuerungen ist, dass dieses Gremium künftig öffentlich tagt. Andere Anträge zum Grauen Wall, wie die Mülldeponie in Speckenbüttel genannt wird, blieben aus Zeitgründen unbehandelt.

Kreis-Icon-Nordstern
Der Deponiebeirat hat bisher nur presseöffentlich getagt. Das wurde unter anderem von der Bürgerinitiative „Keine Erweiterung Grauer Wall“ (BIKEG) kritisiert. Da die Runde erweitert werden musste, weil Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung dort vertreten sein sollen und deren Zahl seit der letzten Wahl gestiegen war, musste die Geschäftsordnung ohnehin überarbeitet werden. Die Linke hatte gegen die neue Fassung gestimmt.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen