Landwirt Enno Garbade leitet einen Schweinezuchtbetrieb in Bramstedt. Dass die Mehrheit der Supermarkt-Kunden in Folge des Tönnies-Skandals bewusster einkaufen wird, hält er für unrealistisch.

Landwirt Enno Garbade leitet einen Schweinezuchtbetrieb in Bramstedt. Dass die Mehrheit der Supermarkt-Kunden in Folge des Tönnies-Skandals bewusster einkaufen wird, hält er für unrealistisch.

Foto: Lothar Scheschonka

Heute

Der Tönnies-Skandal und die Folgen für die Bauern

Der Corona-Ausbruch bei Tönnies, Deutschlands größtem Schlachtbetrieb für Schweine, hat nicht nur die schlimmen Arbeitsbedingungen der Branche aufgedeckt, sondern auch die gesellschaftliche Debatte um Massentierhaltung neu entfacht. Kommt jetzt ein Umdenken in Sachen Tierwohl? Supermarkt-Kunden und Schweinebauern in der Region wünschen es sich, sind aber realistisch.

Kreis-Icon-Nordstern
Schweinebauer Jan Steilen aus Lehnstedt ist zwiegespalten. Einerseits begrüßt er die aktuelle Debatte um Haltungsbedingungen und Tierwohl, glaubt aber, dass sich langfristig nichts ändern wird. „Wir erleben es ja schon länger: Außerhalb des Supermarktes fordern alle bessere Haltungsbedingungen für mehr Tierwohl und im Supermarkt greifen sie dann doch zur Billigware“, sagt Steilen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren