Ende der Produktion von Windkraftanlagen bei Senvion in Bremerhaven

Foto: Scheer

Heute

Die Gründe für das Senvion-Aus

Mit der Turbinenproduktion von Senvion schließt am Jahresende das letzte von vier großen Werken der Offshore-Windindustrie in Bremerhaven. Nach nur etwas mehr als zehn Jahren endet damit ein allzu kurzes Kapitel Industriegeschichte. Über die Gründe sprach NORD|ERLESEN mit Dirk Briese, Chef des Marktforschungsunternehmens Windresearch.

Kreis-Icon-Nordstern
Mit Senvion verlässt ein großer Anbieter den Markt. Ist das die unausweichliche Folge der aktuellen Krise der Windindustrie oder hat das Unternehmen auch Fehler gemacht? Der Wettbewerbsdruck in der Windindustrie ist stark gestiegen. Das liegt an den geringeren Ausbauzielen, an langen Projektlaufzeiten – insbesondere bei Offshore-Wind – und an dem starken Kostendruck. Dazu kommen die hohen Kosten für die Entwicklung von neuen Turbinengenerationen, die aber zwingend notwendig sind, um mit den Wettbewerbern mitzuhalten. Das bricht einem Unternehmen ohne starken Partner dann irgendwann das Genick. Natürlich gibt es bei relativ jungen Technologien, die sich auch noch rasant entwickeln müssen, immer wieder mal auch Kinderkrankheiten und technische Probleme. Kommt dann ein Markteinbruch dazu, wird es schnell schwierig.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Autor kontaktieren