Deutsche Bauern produzieren zu viel Milch, sagen die Molkereien. Nein, es wird zu viel unter geringeren Standards produzierte Milch importiert, sagen die Landwirte.

Deutsche Bauern produzieren zu viel Milch, sagen die Molkereien. Nein, es wird zu viel unter geringeren Standards produzierte Milch importiert, sagen die Landwirte.

Foto: dpa

Deutsche Bauern produzieren zu viel Milch, sagen die Molkereien. Nein, es wird zu viel unter geringeren Standards produzierte Milch importiert, sagen die Landwirte.

Heute

Der endlose Kampf der Bauern für höhere Milchpreise

Die Milchbauern im Land demonstrieren. Sie wollen mehr Geld für ihre Milch. 45 Cent je Liter verlangen sie von den Molkereien. Wenn die Erlöse nicht steigen, drohe vielen Höfen alsbald der Ruin, rufen sie in die Welt. In den Chefetagen der Milchverarbeiter stoßen die Bauern mit ihrer Forderung auf Verständnis. Handlungsspielraum, um den Milchauszahlungspreis zu erhöhen, vermögen sie jedoch nicht zu erkennen. Sie verweisen auf das marktwirtschaftliche Prinzip, wonach Angebot und Nachfrage über den Preis entscheiden. Holger Battling und Thomas Müller, die Geschäftsführer der Elsdorfer Molkerei, scheren da nicht aus. Aber sie bieten ihren Lieferanten alternative Geschäftsmodelle. Bei den Adressaten verfängt das Angebot indes nicht. „Wir planen weitere Aktionen“, kündigt Volker Emshoff, Landwirt in Unterstedt, an.

Kreis-Icon-Nordstern
Holger Battling malt das Bild einer Pyramide, um zu veranschaulichen, wie die Macht in der Milchbranche verteilt ist: An der Spitze stehen fünf Handelsriesen, die 80 Prozent des deutschen Lebensmitteleinzelhandels beherrschen. Die Mitte der Pyramide stellen 120 Molkereien im Land dar. Das Fundament bilden etwa 60.000 Milchbauern. Die sprächen nicht mit einer Stimme.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben