Bei ihrer letzten Show im GOP-Varieté Essen Ende März hatte Mareike Koch ein mulmiges Gefühl.

Bei ihrer letzten Show im GOP-Varieté Essen Ende März hatte Mareike Koch ein mulmiges Gefühl.

Foto: Brocks

Bei ihrer letzten Show im GOP-Varieté Essen Ende März hatte Mareike Koch ein mulmiges Gefühl.

Heute

Die Zirkuswelt steht Kopf

Alle Artisten waren angereist, alles war bereit für den Saisonauftakt: Doch das Coronavirus machte die Touren vieler Zirkusse zunichte. Und auch in den Varietés ging lange nichts mehr: Artisten und Mitarbeiter aus aller Welt standen vor der Entscheidung, in Deutschland zu bleiben oder in ihre Heimat zurückzukehren, sofern das überhaupt möglich war. Wann es weitergeht, ist für viele noch immer ungewiss.

Kreis-Icon-Nordstern
Bei ihrer letzten Show im GOP-Varieté Essen Ende März hatte Mareike Koch ein mulmiges Gefühl: „Nicht, weil ich Angst vor dem Virus hatte, sondern weil ich völlig überfordert mit der Situation war“, sagt die Luftakrobatin. Immerhin hatten die Artisten zuvor lange diskutiert, ob sie – es gab noch kein offizielles Verbot – überhaupt noch auftreten können. „Wir haben uns dafür entschieden, schließlich saßen die Zuschauer schon im Saal. Der Applaus am Ende war dann etwas Besonderes, weil uns allen klar war, dass es vielleicht für lange Zeit der letzte gewesen sein könnte“, erinnert sich Koch, die anschließend nach Bremen zurückkehrte. Dort lebt die 34-Jährige, wenn sie nicht auf Tour ist, mit ihrem Mann, der ebenfalls in der Show-Branche tätig ist, und dem gemeinsamen Sohn. Während des „Lockdowns“, also der Schließung von öffentlichen und privaten Einrichtungen, konnte die Artistin unter Einhaltung aller Vorschriften im GOP-Varieté Bremen trainieren: „Im Notfall hätte ich in unserer Dachgeschosswohnung noch einen Deckenbalken, an dem man zumindest noch Klimmzüge machen könnte. Aber das ist natürlich kein gleichwertiger Ersatz.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben