1936 als Schule gebaut, wird das Backsteingebäude an der Cappeler Mühlenstraße 11 seit den 1970er Jahren zur Betreuung von Kindergartenkindern genutzt.

1936 als Schule gebaut, wird das Backsteingebäude an der Cappeler Mühlenstraße 11 seit den 1970er Jahren zur Betreuung von Kindergartenkindern genutzt.

Foto: Heike Leuschner

1936 als Schule gebaut, wird das Backsteingebäude an der Cappeler Mühlenstraße 11 seit den 1970er Jahren zur Betreuung von Kindergartenkindern genutzt.

Heute

Kindergarten in Cappel ist ein Sanierungsfall

Mit seiner dunkelroten Backsteinfassade kann sich der Kindergarten „De lütte Kinnerstuv“ an der Cappeler Mühlenstraße 11 trotz seiner 84 Jahre immer noch sehen lassen. Bei genauerer Betrachtung verliert das Gebäude aus Sicht von Ortsvorsteher Rolf Bohlen aber gehörig an Attraktivität. Der Keller sei feucht, der Dachboden ungedämmt. Mit punktuellen Renovierungen werde seit Jahren nur das Nötigste getan, ärgert sich der SPD-Kommunalpolitiker und fordert eine grundlegende Sanierung.

Kreis-Icon-Nordstern
Das Mehrzweckgebäude mit Kindergarten im Erd- und Wohnung im Obergeschoss stammt aus dem Jahr 1936. Damals war es als Schule für Cappeler Kinder gebaut worden. 1971 wurde die Schule geschlossen und ein Spielkreis in den Räumen eingerichtet. „Aber alles provisorisch“, erinnert sich Bohlen. Im Jahr 2000 wandelte die damalige Samtgemeinde Land Wursten den Spielkreis in einen eingruppigen Kindergarten um. Eine Grundsanierung des Gebäudes sei immer wieder hinausgeschoben worden. Mit punktuellen Renovierungen werde nur das Allernötigste getan. „Diese Maßnahmen reichen aber nicht, um die Gebäudesubstanz zu erhalten und die Kita auf einem zeitgemäßen Niveau zu betreiben“, ist sich Bohlen mit der SPD-Fraktion im Gemeinderat einig.
Vier Kindertagesstätten wurden aufwendig saniert, aber an Cappel ist das Geld immer vorbeigeflossen.
Ralf Bohlen (SPD), Ortsvorsteher Cappel

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben