Die aus dem Thunfisch gewonnenen Loins kommen mit minus 18 Grad in Bremerhaven an und werden dort für den Handel portioniert. Sensoren sollen künftig beim Auftauprozess helfen.

Die aus dem Thunfisch gewonnenen Loins kommen mit minus 18 Grad in Bremerhaven an und werden dort für den Handel portioniert. Sensoren sollen künftig beim Auftauprozess helfen.

Foto: TFE #TheFishExperts

Die aus dem Thunfisch gewonnenen Loins kommen mit minus 18 Grad in Bremerhaven an und werden dort für den Handel portioniert. Sensoren sollen künftig beim Auftauprozess helfen.

Heute

Ein Sensor für den Thunfisch

Thunfisch ist eine sensible Fischart. Die Verarbeitung gilt als anspruchsvoll. Knifflig ist der Auftauprozess. Die Firma TFE #TheFishExperts importiert Thunfisch aus MSC-zertifiziertem Wildfang und veredelt ihn für den Verkauf in „mundgerechte“ Steaks. Wissenschaftler des Instituts für Mikrosensoren, Systeme und Aktoren (IMSAS) der Universität Bremen entwickeln zusammen mit dem jungen Bremerhavener Start-up nun einen Sensor. Er soll erkennen, ob die Ware bis in den Kern aufgetaut ist.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Idee dahinter ist, die Qualität des Fisches optimal zu erhalten und Ausschuss zu vermeiden. Verarbeitet werden bei TFE ausschließlich die Filet-Stücke – die sogenannten Loins – des Gelbflossen-Thunfischs, der bis zu 2,4 Meter lang werden und 200 Kilogramm wiegen kann. Bereits an Bord der Fangschiffe werden die Thunfische auf minus 18 Grad eingefroren. Im gefrorenen Zustand werden sie zersägt und per Schiff nach Deutschland transportiert. Um die vier bis sechs Kilogramm schweren Loins weiterzuverarbeiten, werden sie in dem Betrieb im Fischereihafen aufgetaut.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen