Selbst gebautes Hochbeet mit Palettenaufsatzrahmen.

Selbst gebautes Hochbeet mit Palettenaufsatzrahmen.

Foto: Privat

Selbst gebautes Hochbeet mit Palettenaufsatzrahmen.

Heute

Ein eigenes Hochbeet oder Mini-Beet bauen

Spätestens wenn die Möhren, Radieschen und Kopfsalate sprießen und gedeihen, freut man sich über ein eigenes Hochbeet im Garten. Der Bau muss gar nicht schwer sein und dauert nur rund eine Stunde - das hat mir jedenfalls ein Freund berichtet, dessen Hochbeet und die Pflanzen darin ich jüngst aus der Ferne bestaunen durfte.

Kreis-Icon-Nordstern
Das Hochbeet sollte nicht zu breit werden. „Sonst kommt man hinterher nicht an die Mitte“, sagt Gartenfachmann Frank Gerber. Also gut überlegen, wo das Hochbeet aufbaut. Hinterher lässt es sich nicht mehr bewegen. Nach unten ist das Hochbeet offen. Dann können Regenwürmer und andere wichtige Lebewesen rein und raus. Regenwürmer lockern die Erde auf und erzeugen wichtigen Dünger.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben