Heute

Meine Meinung:
Ein verzeihbarer Fehler

Das DRK Wesermünde ist seit Monaten stark gefordert. Die Rotkreuzler organisieren die Impfungen in den Seniorenheimen genauso wie bald die Schnelltests in den Kindergärten. Jetzt steht fest, dass der DRK-Chef einen Fehler gemacht hat, den er selbst einräumt: Dageförde hat sich im Januar impfen lassen, als er noch nicht an der Reihe war. Das wird einige Menschen auf die Palme bringen. Und das ist verständlich. Mögliche Konsequenzen wird er zu tragen haben. Dennoch sollten wir in dieser Pandemie, in der alle unter extremem Stress stehen, Fehler auch verzeihen können. Dagefördes Engagement für die Menschen im Altkreis ist immer gelobt worden. Er hat seinen Fehler selbst zugegeben. Impfstoff verfallen zu lassen – das wäre die schlechteste Lösung gewesen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben