Geschäftsführerin Helga Düring sorgt im Bremerhavener Eiswerk dafür, dass die Produktion normal weiter geht.

Geschäftsführerin Helga Düring sorgt im Bremerhavener Eiswerk dafür, dass die Produktion normal weiter geht.

Foto: Lothar Scheschonka

Heute

Produktion im Eiswerk Bremerhaven wird sichergestellt

Die Eismaschine der Fischindustrie steht an der Ecke Am Baggerloch/Kühlhausstraße: die Bremerhavener Eiswerk GmbH. Würde die Eisproduktion unterbrochen, hätte das fatale Auswirkungen für die Lebensmittelindustrie in der Stadt. „Aus diesem Grund haben wir unsere Mitarbeiter noch einmal mehr auf die strikte Beachtung aller Hygienevorschriften eingeschworen“, betont Geschäftsführerin Helga Düring.

Kreis-Icon-Nordstern
Hohe Hygieneanforderungen gelten im Eiswerk nicht erst seit Beginn der Corona-Krise. „Die Vorschriften sind Standard“, unterstreicht Düring. Dennoch seien alle Schutzmaßnahmen erst vor ein paar Tagen während einer jährlich stattfindenden Schulung aufgefrischt worden. Dazu zähle das richtige und intensive Händewaschen genauso wie die Vorschrift, regelmäßig die Arbeitshandschuhe zu wechseln.

Exklusiv. Kritisch. Nah.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.