Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (Linke) setzt auf einen Käufer für die Lloyd Werft, der in der Region verwurzelt ist und den Betrieb und die Arbeitsplätze sichern will.

Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (Linke) setzt auf einen Käufer für die Lloyd Werft, der in der Region verwurzelt ist und den Betrieb und die Arbeitsplätze sichern will.

Foto: Jaspersen/dpa

Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (Linke) setzt auf einen Käufer für die Lloyd Werft, der in der Region verwurzelt ist und den Betrieb und die Arbeitsplätze sichern will.

Heute

„Es gibt eine Perspektive für die Lloyd Werft“

Die Lloyd Werft hat nur eine Überlebenschance, wenn sie verkauft wird. Sie muss raus aus dem angeschlagenen Genting-Verbund. Das Land will einem Käufer helfen, etwa bei Investitionen, sagt Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (Linke) im Gespräch mit Klaus Mündelein. Der erneute Einstieg des Landes in das Unternehmen sei derzeit allerdings kein Thema.

Kreis-Icon-Nordstern
Sie haben in der Bürgerschaft erklärt, dass die Rönner-Gruppe für Sie die erste Wahl wäre bei der Frage, wer die Lloyd Werft übernehmen soll. Wieso ist ein regionaler Käufer der bessere Kandidat? Tatsächlich und in erster Linie habe ich Interesse an einem regionalen Käufer. Als Herr Rönner öffentlich Interesse bekundet hatte, habe ich dies selbstverständlich begrüßt. Und zwar aus guten Gründen. Bei regionalen Käufern erwarte ich ein ernsthaftes Fortführungsinteresse. Bei großen überregionalen oder internationalen Interessenten kann man nicht sicher sein, ob hier einer unterwegs ist, der alles aufkaufen und dann einer anderen Nutzung zuführen will. Die Lloyd Werft hat sich nicht auf den Bereich Kreuzfahrtschiffe konzentriert, und sie hat eine große Expertise in unterschiedlichen Bereichen. Deshalb hat sie eine Perspektive. Und ich gehe davon aus, dass ein regionaler Käufer tatsächlich Interesse an der Werft und am Erhalt der Arbeitsplätze hat.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben