Zwischen den gestapelten Containern befinden sich derzeit die Bahngleise mit den Containerzügen. Die Gleise müssen für die Automatisierung des Terminals verlagert werden. Aber der Eurogate-Aufsichtsrat hat die Entscheidung vertagt. Foto: Scheer

Zwischen den gestapelten Containern befinden sich derzeit die Bahngleise mit den Containerzügen. Die Gleise müssen für die Automatisierung des Terminals verlagert werden. Aber der Eurogate-Aufsichtsrat hat die Entscheidung vertagt. Foto: Scheer

Foto: Scheer

Zwischen den gestapelten Containern befinden sich derzeit die Bahngleise mit den Containerzügen. Die Gleise müssen für die Automatisierung des Terminals verlagert werden. Aber der Eurogate-Aufsichtsrat hat die Entscheidung vertagt. Foto: Scheer

Heute

Eurogate vertagt Investition in Bremerhaven

In der kommenden Sitzung wird der Hafenausschuss der Bürgerschaft einen Planungsauftrag für die Ertüchtigung der Stromkaje erteilen. Mit geschätzt 150 Millionen Euro sollen die Containerterminals 1 bis 3a fit gemacht werden für Schiffe und Brücken der nächsten Generation. Die öffentliche Hand investiert also in die Zukunft. Aber investiert auch Eurogate in seinen Terminal? Eine wichtige Investitionsentscheidung ist gerade abermals vertagt worden.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Eurogate-Spitze hatte gerade mit einer aufrüttelnden Video-Botschaft an die Belegschaft deutlich gemacht, dass die Konkurrenzhäfen in Rotterdam und Antwerpen bei der Leistungsfähigkeit die deutschen Häfen abgehängt haben. Eurogate müsse besser werden und jährlich Millionenbeträge einsparen. Ein wichtiges Mittel dazu ist die Automatisierung des Umschlags mit selbstfahrenden Geräten und computergesteuerten Arbeitsabläufen. So wie es in Rotterdam schon seit Jahren gängige Praxis ist.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen