Kein schöner Anblick: Die „Seute Deern“ sieht innen wie außen nicht gut aus.

Kein schöner Anblick: Die „Seute Deern“ sieht innen wie außen nicht gut aus.

Foto: Lothar Scheschonka

Kein schöner Anblick: Die „Seute Deern“ sieht innen wie außen nicht gut aus.

Heute "Seute Deern" wird nachgebaut

„Seute Deern“: Ex-Museumschef gibt das Mädchen noch nicht auf

Totgesagte leben länger, besagt eine Redewendung. Ob das auch auf die „Seute Deern“ zutreffen könnte? Nach Ansicht von Professor Dr. Detlev Ellmers schon. Der ehemalige Direktor des Deutschen Schifffahrtsmuseums sieht noch einen Hoffnungsschimmer für den Havaristen. „Der Rumpf ist ein Stück amerikanisches Kulturgut ersten Ranges. Es ist der letzte erhaltene Klipper, der in den USA gebaut wurde.“ Nur: Die Amerikaner wissen nichts davon.

Kreis-Icon-Nordstern
Und genau das sollte die Bremerhavener Politik schleunigst ändern. „Als Privatmann kann ich schlecht den US-Botschafter in Berlin ansprechen und auf die ,Seute Deern’ und ihre kulturhistorische Bedeutung für die USA hinweisen“, betont der 81-Jährige. Die Politiker sollen ihre Verbindungen nutzen, vielleicht sogar Außenminister Heiko Maas (SPD) einspannen, damit in den USA bekannt wird, dass der letzte in den Vereinigten Staaten gebaute Rumpf eines Klippers in Bremerhaven liegt und Hilfe benötigt.
Professor Dr. Detlev Ellmers, ehemaliger Direktor des Deutschen Schifffahrtsmuseums.

Professor Dr. Detlev Ellmers, ehemaliger Direktor des Deutschen Schifffahrtsmuseums.

Foto: Rabbel

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.01.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen