Der langjährige Bremer Feuerwehrchef Karl-Heinz Knorr (links) soll Katastrophenschutzbeauftragter für das Land Bremen werden. Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) begründete dies mit zunehmenden Bedrohungslagen durch den Klimawandel oder Internet-Attacken.

Der langjährige Bremer Feuerwehrchef Karl-Heinz Knorr (links) soll Katastrophenschutzbeauftragter für das Land Bremen werden. Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) begründete dies mit zunehmenden Bedrohungslagen durch den Klimawandel oder Internet-Attacken.

Foto: von der Ahé

Der langjährige Bremer Feuerwehrchef Karl-Heinz Knorr (links) soll Katastrophenschutzbeauftragter für das Land Bremen werden. Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) begründete dies mit zunehmenden Bedrohungslagen durch den Klimawandel oder Internet-Attacken.

Heute

Feuerwehrchef wird Katastrophenschutzbeauftragter

Sturm und Starkregen, Hochwasser und Waldbrände in Folge des Klimawandels oder Angriffe auf die kritische Infrastruktur - die Bedrohungen nehmen zu. Daher bekommt das Land Bremen jetzt einen Katastrophenschutzbeauftragten. Er soll Pläne entwickeln, wie im Ernstfall schnell reagiert werden kann.

Kreis-Icon-Nordstern
Den neuen Job übernimmt der langjährige Leiter der Bremer Feuerwehr, Karl-Heinz Knorr – aber erst dann, wenn ein Nachfolger für ihn gefunden ist. „Angesichts der Herausforderungen hinsichtlich des Klimawandels, aber auch der Bedrohung von Angriffen auf die sogenannte kritische Infrastruktur, wie die Strom und Wasserversorgung oder das Telekommunikationsnetz, sind wir froh, Karl-Heinz Knorr für diese Aufgabe gewonnen zu haben“, sagte Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) bei der Vorstellung Knorrs am Dienstag in Bremen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben