Kinderklinik am Klinikum Reinkenheide.

Obwohl die Kinderklinik seit Januar 2020 zum Klinikum Reinkenheide gehört, erhält Ameos für die Abteilung weiterhin Ausgleichszahlungen aus dem Corona-Rettungsschirm.

Foto: Lothar Scheschonka

Obwohl die Kinderklinik seit Januar 2020 zum Klinikum Reinkenheide gehört, erhält Ameos für die Abteilung weiterhin Ausgleichszahlungen aus dem Corona-Rettungsschirm.

Heute

Meine Meinung:
Fragwürdige Zahlungen

Der Bürger und Steuerzahler kann das nicht nachvollziehen: Warum ein Krankenhausträger für eine nicht mehr vorhandene Klinik gewaltige Summen an Ausgleichszahlungen bekommt, ist einfach nur schräg. Das Argument, dass eine Klinikgruppe dafür an einem anderen Standort coronabedingte Einbußen hat, ist sicher richtig – aber das Problem ist, das kann niemand mehr nachvollziehen. Es wird mit Sicherheit nicht so sein, dass Minus und Plus sich genau ausgleichen. So ist das Verfahren nicht transparent. Der Bund hat 2020 gesagt, diese Ungerechtigkeit für nicht mehr vorhandene Abteilungen müsse man hinnehmen, weil den Kliniken zu Beginn der Pandemie schnell geholfen werden musste. Da blieb nicht viel Zeit für Details. Jetzt ist das Ganze aber fast ein Jahr her. Und warum das Land Bremen jetzt genauso verfährt, anstatt sich in der Zwischenzeit einen gerechteren Verteilungsschlüssel zu überlegen, kann erst recht niemand mehr nachvollziehen – zumal das Gesundheitsressort das Verfahren selbst „moralisch fragwürdig“ nannte.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben