Kreisbrandmeister Kai Palait und Abschnittsleiter Thomas Ringshauser setzen sich dafür ein, dass die Mitglieder der Feuerwehr wieder üben dürfen.

Kreisbrandmeister Kai Palait und Abschnittsleiter Thomas Ringshauser setzen sich dafür ein, dass die Mitglieder der Feuerwehr wieder üben dürfen.

Foto: Gehrke

Kreisbrandmeister Kai Palait und Abschnittsleiter Thomas Ringshauser setzen sich dafür ein, dass die Mitglieder der Feuerwehr wieder üben dürfen.

Heute

Freiwillige Wehren fordern schnellere Impfung

Wenn das Haus brennt oder ein Autounfall passiert, soll die freiwillige Feuerwehr schnell und professionell zur Stelle sein. Doch wie lange ist das noch möglich, wenn keine Übungen mit Schlauch, Spritze und Spezialgerät stattfinden dürfen? Die ehrenamtlichen Brandschützer im Kreis schlagen Alarm. Sie fordern schnelle Impfungen - damit auch schnell wieder Übungsdienste stattfinden dürfen.

Kreis-Icon-Nordstern
„Noch sind wir vollumfänglich einsatzbereit“, sagt Kreisbrandmeister Kai Pallait. Doch die Sorgenfalten auf seiner Stirn sind nicht zu übersehen. Schon seit Monaten dürfen Hunderte Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren im Kreis nicht mehr üben. Doch wer nicht übt, dem geht irgendwann die Sicherheit verloren, Automatismen laufen nicht mehr wie gewohnt, der Ausbildungsstand sinkt. „Wir haben da einen dringenden Bedarf“, unterstreicht Palait mit Nachdruck.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben