Margit Görke (89) aus dem Wremer Seniorenheim Haus Eden hält ihre Impfbescheinigung in die Kamera. Vor sechs Wochen wurde sie wie alle Bewohner und Mitarbeiter zum zweiten Mal gegen Covid-19 geimpft. Auf Lockerungen wartet sie seitdem vergebens – so wie auch Heimleiterin Nina Schnakenberg (im Hintergrund).

Margit Görke (89) aus dem Wremer Seniorenheim Haus Eden hält ihre Impfbescheinigung in die Kamera. Vor sechs Wochen wurde sie wie alle Bewohner und Mitarbeiter zum zweiten Mal gegen Covid-19 geimpft. Auf Lockerungen wartet sie seitdem vergebens – so wie auch Heimleiterin Nina Schnakenberg (im Hintergrund).

Foto: Mark Schröder

Margit Görke (89) aus dem Wremer Seniorenheim Haus Eden hält ihre Impfbescheinigung in die Kamera. Vor sechs Wochen wurde sie wie alle Bewohner und Mitarbeiter zum zweiten Mal gegen Covid-19 geimpft. Auf Lockerungen wartet sie seitdem vergebens – so wie auch Heimleiterin Nina Schnakenberg (im Hintergrund).

Heute

Geimpfte Heimbewohner warten auf Lockerungen

Wer das Seniorenheim Haus Eden in Wremen betritt, der fühlt sich in die Vergangenheit zurückversetzt. In eine Zeit, wo man wegen des Coronavirus größte Sorge um das Leben der Bewohner hatte, wo man penibel auf Abstand und Hygiene achten musste, wo man einen Impfstoff herbeisehnte, um die Schwächsten zu schützen. Dabei haben Bewohner und Mitarbeiter schon vor sechs Wochen ihre zweite Impfung gegen Covid-19 erhalten. Heimleiterin Nina Schnakenberg ist frustriert: „Es hat sich für uns nichts verbessert.“

Kreis-Icon-Nordstern
Ein Leben ohne Angst, ohne Abstand, ohne Masken, darauf hätten Bewohner und Mitarbeiter lange hingefiebert, sagt Nina Schnakenberg. Entsprechend froh waren alle, als das mobile Impfteam des Roten Kreuzes im Januar zweimal vor der Tür stand. Die Impfbereitschaft war hoch. „Nur vier Bewohner haben sich gegen eine Impfung entschieden“, sagt die Heimleiterin. Allen anderen hat die Spritze womöglich das Überleben gesichert, das normale Leben jedoch nicht zurückgebracht.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben