Der traditionelle Protest zum 1. Mai wird auch in Bremerhaven erstmals digital stattfinden. Davon berichten (von links): Mareike de Jonge, Benjamin Kieck, Lutz Bock, Doreen Arnold und Peter Riebensahm. Foto Scheschonka

Der traditionelle Protest zum 1. Mai wird auch in Bremerhaven erstmals digital stattfinden. Davon berichten (von links): Mareike de Jonge, Benjamin Kieck, Lutz Bock, Doreen Arnold und Peter Riebensahm. Foto Scheschonka

Foto: Lothar Scheschonka

Der traditionelle Protest zum 1. Mai wird auch in Bremerhaven erstmals digital stattfinden. Davon berichten (von links): Mareike de Jonge, Benjamin Kieck, Lutz Bock, Doreen Arnold und Peter Riebensahm. Foto Scheschonka

Heute

Gewerkschaften demonstrieren am 1. Mai digital

Seine Rede zum 1. Mai vom Teleprompter abzulesen und statt vor einer klatschenden Menge in eine stumme Videokamera zu sprechen, das hat Lutz Bock noch nie gemacht. Sieben Anläufe hat er gebraucht. Doch die Corona-Schutzregeln zwingen den Bremerhavener Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) dazu. Die Kundgebung zum 1. Mai wird ins Netz verlagert. Die Hoffnung: Jüngere für die Arbeit und Ziele der Gewerkschaften in der Krise zu erreichen.

Kreis-Icon-Nordstern
Theoretisch kann Bock mit seinen Worten zum 1. Mai sogar viel mehr Menschen erreichen als sonst bei einer Rede in Bremerhaven. Denn seine Rede ist eine der 75 zum 1. Mai, die auf www.dgb.de/erstermai abrufbar sein werden. Zwei Stunden Livestream, moderiert von der bekannten Moderatorin Katrin Bauerfeind mit Promis wie der Elektropop-Musikgruppe Mia und Heinz Rudolf Kunze, Musik und Reden. Doch, wie viele Menschen am 1. Mai über Handys, Tablets oder Computer dabei sein werden, wissen die Gewerkschaftsvertreter nicht. „Ein Wagnis, da sind wir gespannt auf die Auswertung“, sagt Bock.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben