Nicht nur im Internet werden Kommunalpolitiker mit Hass und Hetze konfrontiert.

Nicht nur im Internet werden Kommunalpolitiker mit Hass und Hetze konfrontiert.

Foto: picture alliance/dpa

Nicht nur im Internet werden Kommunalpolitiker mit Hass und Hetze konfrontiert.

Heute Erlesenes aus 2020 - Februar

Hass gegen Kommunalpolitiker: Der Ton wird schärfer

Der Hass kann viele Formen annehmen: eine Attacke in den sozialen Netzwerken, ein Drohbrief oder eine Beleidigung auf der Straße. Politiker werden immer häufiger mit Anfeindungen konfrontiert. Erst im Dezember war der Bürgermeister der Gemeinde Estorf bei Nienburg, Arnd Focke (SPD), zurückgetreten. Wegen rechtsextremer Hetze. Ein weiteres Beispiel ist Belit Onay, erster grüner Oberbürgermeister von Hannover, der nach seiner Wahl im November 2019 rassistische Kommentare über sich ergehen lassen musste – und sich nun juristisch dagegen wehrt. Auch die Politiker aus der Region sind nicht vor Verbalattacken gefeit. Attacken, die aus unterschiedlichen Richtungen kommen, nicht nur von rechts. „Für viele Menschen sind wir einfach nur der Müllabladeplatz für ihren Frust“, sagt Frank Berghorn, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion.

Kreis-Icon-Nordstern
Dass er persönlich angegriffen werde, erlebe er andauernd, erzählt Berghorn. „Beim Straßenwahlkampf ist es besonders schlimm, da habe ich schon einige Beleidigungen erlebt.“ Auch als „Nazi“ sei er schon beschimpft worden, berichtet der Holßeler. Er könne damit zwar ganz gut umgehen, doch es ärgere ihn trotzdem. Berghorn engagiert sich bei der Freiwilligen Feuerwehr und hat auch bei Einsätzen „schon die wildesten Beschimpfungen erlebt“. Gleichzeitig sieht Berghorn eine veränderte Streitkultur im Kreistag. Der Ton sei rauer geworden.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
14,90€ /mtl.
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. 
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben