In Bananenkartons sollten 1,4 Tonnen Kokain eingeschmuggelt werden.

In Bananenkartons sollten 1,4 Tonnen Kokain eingeschmuggelt werden.

Foto: Zoll

In Bananenkartons sollten 1,4 Tonnen Kokain eingeschmuggelt werden.

Heute

Hauptzollamt: Statt Bananen Kokain im Karton

In dem Container voll beladen mit Bananen aus Ecuador fielen die kleinen, bräunlichen Päckchen dann doch auf: Kokain. 70 Pappkartons randvoll bepackt. Der Zoll konnte 1,4 Tonnen sicherstellen, so viel, wie noch nie zuvor bei einem einzigen Fund in Bremerhaven.

Kreis-Icon-Nordstern
Mit den Drogen hätten die Banden der organisierten Kriminalität mindestens 150 Millionen Euro einnehmen können, schätzt der Zoll. Wohin das Rauschgift geliefert werden sollte, sagen die Zollfahnder nicht, weil die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen seien, so Stephan Meyns, Sprecher des Zollfahndungsamtes in Hamburg. Der Rekord-Fund liegt schon mehr als ein halbes Jahr zurück, aber erst jetzt hat ihn das Hauptzollamt Bremen in seiner Bilanz für 2020 bekanntgegeben. Es soll ein Zufallsfund gewesen sein, auch wenn Bananen die „klassische legale Ware“ sind, um Kokain darin zu verstecken. „Auf Bananen haben wir immer ein Auge.“ Mitarbeiter eines Fruchtumschlag- und Packbetriebes haben den Container entladen und bemerkt, was in ihm steckt. Vermutlich sollten die Bananenkartons in die Reiferei im Hafen, aber auch dazu machen die Ermittler keine Angaben. Das Unternehmen habe den Zoll alarmiert.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.07.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben