Carolin Biela betreut ihre Kinder (von links) Felix (10), Hanna (3) und Laura (8) aufgrund der Corona-Beschränkungen zu Hause in Wulsdorf. Auch in den kommenden Wochen heißt es weiter Homeschooling.

Carolin Biela betreut ihre Kinder (von links) Felix (10), Hanna (3) und Laura (8) aufgrund der Corona-Beschränkungen zu Hause in Wulsdorf. Auch in den kommenden Wochen heißt es weiter Homeschooling.

Foto: Arnd Hartmann

Carolin Biela betreut ihre Kinder (von links) Felix (10), Hanna (3) und Laura (8) aufgrund der Corona-Beschränkungen zu Hause in Wulsdorf. Auch in den kommenden Wochen heißt es weiter Homeschooling.

Heute

Homeschooling: Weitere Belastung für die Familien

Die beiden größeren Geschwister lernen zu Hause, und Hanna (3) kann nicht in den Kindergarten. Für Familie Biela aus Bremerhaven wird der Familienalltag auch nach den Ferien so aussehen. Berufstätigen Eltern wird weiter viel abverlangt, wenn der Schulbesuch nicht oder nur teilweise möglich ist. Homeschooling ist für alle Beteiligten anstrengend, und den Kindern fehlen die sozialen Kontakte. „Wo muss denn der Inzidenzwert liegen, damit wieder Präsenzunterricht stattfinden kann?“, fragt sich nicht nur Carolin Biela angesichts der relativ niedrigen Werte in der Region.

Kreis-Icon-Nordstern
Die Wulsdorferin ärgert sich vor allem über das Hin und Her in der Politik. Sie würde sich klare, einheitliche Regeln wünschen, und die müssten früh genug bekanntgegeben werden. „Wir sitzen immer da und warten, und keiner weiß, was kommt.“ Sie hätte sich zum Beispiel vorstellen können, dass bei einem Inzidenzwert von unter 50 Präsenzunterricht stattfindet, zwischen 50 und 70 Wechselunterricht, danach dann Distanzunterricht für alle. Stattdessen würde die Bremer Politik zwar die Schulen offen halten, aber gleichzeitig bitten, die Kinder möglichst zu Hause zu lassen. Die Eltern müssten entscheiden, Schulen könnten nicht planen.

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 01.04.2021 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben