Notfallsanitäter Dennis Wendt aus Cuxhaven ist der Erste am Covid-19-Patienten. Dennoch geht er beim Pflegebonus leer aus. Den bekommen nur Altenpflegekräfte.

Notfallsanitäter Dennis Wendt aus Cuxhaven ist der Erste am Covid-19-Patienten. Dennoch geht er beim Pflegebonus leer aus. Den bekommen nur Altenpflegekräfte.

Foto: privat

Notfallsanitäter Dennis Wendt aus Cuxhaven ist der Erste am Covid-19-Patienten. Dennoch geht er beim Pflegebonus leer aus. Den bekommen nur Altenpflegekräfte.

Heute

Kein Pflegebonus: „Das ist ein Schlag ins Gesicht“

„Ich bin der Erste am Covid-19-Patienten“, sagt Notfallsanitäter Dennis Wendt (36). Er und seine Kollegen vom Rettungsdienst im Landkreis Verden haben schon viele Corona-Patienten gefahren, auch junge. Ein Ansteckungsrisiko bleibt, dennoch gehen Rettungskräfte genauso wie Klinikmitarbeiter beim Pflegebonus leer aus. Nur Altenpflegekräfte bekommen die 1500 Euro hohe Einmalzahlung. In den sozialen Medien wird das Thema nach einem Bericht bei NORD|ERLESEN stark diskutiert. Wir lassen eine Auswahl derjenigen, die sich dort äußern, an dieser Stelle zu Wort kommen.

Kreis-Icon-Nordstern
„Es ist ein Schlag ins Gesicht, dass die Politik die Leute vergisst, die das System aufrechterhalten“, sagt Wendt, der in Cuxhaven wohnt. „Das sind auch Krankenpfleger, der Rettungsdienst und andere Berufsgruppen, die am Limit arbeiten.“ Es sei eine Frechheit, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) damit argumentiere, der Rettungsdienst habe in Corona-Zeiten weniger Einsätze insgesamt gehabt, weil sich durch den Lockdown die Zahl der Transporte von Verletzten reduziert habe. „Das ist zwar richtig“, sagt Wendt. „Aber dafür haben wir einen viel höheren Aufwand. Wir müssen den Rettungswagen bei Dienstbeginn komplett desinfizieren. Damit ist man eine Stunde beschäftigt. Und dann noch mal zwischen den Einsätzen reinigen. „Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Einsatz im dritten Obergeschoss, müssen unter Vollschutz reingehen, das heißt Schutzmaske, Schutzbrille, Handschuhe, Overall mit Kapuze, Visier. Das ist hochgradig anstrengend. Der Anzug ist wie eine Sauna.“

#WirFürDenNorden

Gemeinsam durch die Krise - mit Fakten statt Fake

Seit 125 Jahren sind wir für die Region da.
Wir informieren über neueste Nachrichten und lokale Ereignisse.

Mit NORD|ERLESEN bieten wir ein Digital-Magazin für Lokales, Land, Leute und Lifestyle. Tauche ein in hochwertige Reportagen, regionale Ereignisse, hilfreiche Ratgeber u. v. m.

Sichere Dir den Zugang zu den exklusiven NORD|ERLESEN-Premium-Inhalten.

30 Tage-Test*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Nach der 30-tägigen Testphase endet das Abonnement. Auf Wunsch kann in das Einzelabo übergegangen werden.
Einzelabo*
7,90€ / Mnt. statt 14,90€
  • Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
  • jederzeit monatlich kündbar
* Wird jeden Monat automatisch verlängert. Jederzeit monatlich kündbar. Ab dem 1.10.2020 14,90 € / Monat.
Print- & ePaper-Abonnenten*
kostenlos
  • Icon Haken Zugriff auf alle exklusiven NORD|ERLESEN-Inhalte
  • Icon Haken Nutzung auf allen Geräten - Mobil, Web, Tablet
* Für Abonnenten der NORDSEE-ZEITUNG, der KREISZEITUNG WESERMARSCH & der ZEVENER-ZEITUNG.

Du willst gratis weiterlesen ?

Gib einfach deine E-Mail-Adresse ein und lies einmalig kostenlos.

Der Nutzung Deiner Daten kannst Du jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise findest Du unter Datenschutz.
nach Oben
Du schaust dir gerade an.
  • Icon Autor kontaktieren Autor kontaktieren

Icon schließen